Alpsennerei-Museum Hittisau


Die nachgebaute historische Sennküche bietet einen Einblick in die alte Bregenzerwälder Tradition der Käseherstellung.

Um das Jahr 1700 wurde die Milchwirtschaft zu einer wesentlichen Lebensgrundlage der Menschen im Bregenzerwald. Durch die Alpwirtschaft wurde es notwendig, nach haltbaren, transportablen Formen der Milchverwertung zu suchen. Appenzeller Senner brachten die sog. „Süß- oder Fettsennerei“ in die Region. Der dadurch gewonnene, lang haltbare Käse entwickelte sich bald zu einem wichtigen Handelsgut. So wurden auf vielen Alpen Sennküchen eingerichtet. Sie blieben drei Jahrhunderte in Ausstattung und Funktion unverändert...

Unsere Sennerin führt Sie in die Welt der traditionellen Käseerzeugung ein.
Nach der Führung sind Sie eingeladen, den weitum bekannten "Hittisauer Bergkäse" zu verkosten.


Historische Sennküche

 

Führungen auf Anfrage

(ab 5 Personen)

 

Dauer: ca. 1 Std.

 

Kosten inkl. Käseverköstigung:

€ 7,00 pro Person

(freier Eintritt bis 18 Jahre)

 



Anfrage zusätzliche Führungen

 

Hinweis:

Die Sennerei Hittisau fungiert lediglich als Vermittlungsportal u. leitet Ihre Anfrage an die Museumsbetreiber weiter.

 

 

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


Alpsennerei-Museum

Platz 189

A-6952 Hittisau

 

Eingang: Unterführung beim Ritter v. Bergmann-Saal

Email: tourismus@hittisau.at

Telefon: +43 5513 6209-250

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.


Impressionen