Sig ("Wälder Schokolade")

 

Nachdem die Molke vom restlichen Eiweiß (Zieger) getrennt wurde, besteht sie überwiegend aus Lactose. Die Molke wird weiter eingesotten und karamellisiert schließlich. Dabei bleibt eine Art Karamell übrig, das "Sig" genannt wird. Er wird auch als Schokoladeersatz zum Naschen verwendet, deshalb wird der Sig auch urtümlich „Wälder Schokolade" genannt.

Genießen Sie unseren Sig als Belag auf einem Butterbrot.

Schmeckt einfach köstlich!

Sig-Rezepte

Sig Terrine

Zutaten:

120g     Sig

120g     Milch

1 Blatt   Gelantine

120g     Sahne

 

Zubereitung:

Sig u. Milch aufkochen lassen bis der Sig vergangen ist, anschließend kaltstellen. Gelantine auflösen und zur kaltgestellten Masse rühren. Sahne steif schlagen und unterziehen. In Förmchen füllen und ca. 8-10 Stunden kaltstellen.

Sig Parfait

Zutaten:

60ml    Wasser

15g      Zucker

80g      Sig

3         Eidotter

150ml   geschlagene Sahne

 

Zubereitung:

Wasser, Zucker und Sig zusammen aufkochen, 4-5 Esslöffel dieser Masse beiseite geben und den Sig vom Herd nehmen. Die beiseite gestellte Masse mit den Eidottern vermengen, in den warmen Sig unterrühren, etwas erwärmen und über Nacht stehen lassen. Am nächsten Tag die geschlagene Sahne unterheben, in eine Terrinenform abfüllen und einige Stunden einfrieren. Mit Früchten und Vanillesauce servieren.

Menge für ca. 6 Personen

Sig-Mousse

Zutaten:

250ml     Schlagsahne

1/2         Vanilleschote (das Mark davon)

4 1/2      Blätter Gelantine (eingeweicht)

250g       Sig

500ml     Buttermilch

 

Zubereitung:

Die Sahne mit dem Vanillemark kurz (5 min.) leicht köcheln. Von der Herdplatte nehmen, die in kaltem Wasser eingeweichte, ausgedrückte Gelatine dazugeben, kurz umrühren. Den Sig dazugeben und unter Rühren zergehen lassen.
Die Buttermilch unterziehen. Die Masse in kleine Förmchen füllen und mindestens 5 Stunden zugedeckt in den Kühlschrank stellen.

Sig ist ein Molkeprodukt, dass karamellartig schmeckt und Zucker enthält, deswegen braucht man bei diesem Rezept keinen zusätzlichen Zucker! Dazu passt Fruchtmus nach Wahl.

Sig-Knöpfle

Zutaten:
400g    Mehl
  2-3     Eier
1 Prise  Salz
250ml   Wasser
300g     Sig

Butterschmalz

 

Zubereitung:

Aus Mehl, Eiern, Salz und Wasser einen raschen Knöpfleteig herstellen. In kochendes Salzwasser knöpfeln und die Knöpfle zwischendurch abschöpfen.


Butterschmalz in einer Pfanne erwärmen. Fertige Spätzle in die Pfanne geben und geriebenen Sig darüberstreuen und unterheben. 
Besonders gut schmecken die Sig-Knöpfle mit einem Glas frischer Heumilch.

Sig-Likör ...

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

In unserem Verkaufsladen erhalten Sie nicht nur Sig, sondern auch Sig-Likör.